Umweltfreundlich! Unerschöpflich! Unabhängig! Langlebig!
Umweltfreundliche Photovoltaikanlage auch auf Ihrem Dach?

Strom vom Dach? Wie funktioniert das?

Die Module werden mit Hilfe eines Montagesystems auf das Dach montiert. Die Anzahl der Module ist von der Anlagengröße abhängig. Es sollte soweit wie möglich versucht werden, Verschaltungen zu vermeiden.

Damit die Leistungsreduktion auf Grund von Verschaltungen bzw. Schnee reduziert wird, sollte man die Module in Stränge aufteilen.

Jeder Strang sollte eigens abgesichert werden. Da die Module Gleichspannung produzieren ist ein Wechselrichter notwendig, der im Haus montiert werden soll. Damit man auch am Wechselrichter spannungsfrei arbeiten kann, muss man zwischen den Modulen und Wechselrichter einen Trennschalter einbauen. Ebenfalls ist sowohl auf der Gleichstrom- als auch der Wechselstromseite ein Blitz- bzw. Überspannungsschutz vorzusehen. Auf der Wechselstromseite ist eine Sicherung vorzusehen.

Wie lange es dauert?

Wie lange dauert es von der Auftragsvergabe bis zur Inbetriebnahme? In der Regel ist Ihre Anlage bereits wenige Wochen nach der Auftragsvergabe betriebsbereit.

Nach der Auftragsvergabe wird Ihre Photovoltaik-Anlage von unseren Monteuren bis in das letzte Detail aufgemessen, geplant und individuell projektiert. Je nach Verfügbarkeit der enthaltenen Komponenten vergeht nur eine kurze Zeit bis zur Montage, die wir direkt nach der Anlieferung der Komponenten bei Ihnen durchführen.

Das genau Vorgehen und die zeitliche Abfolge erläutern wir Ihnen gerne im Rahmen einer ersten kostenlosen Analyse vor Ort. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!